Hotline: 0331 - 90088661 / MO-FR: 10.00 - 18.00 UHR
Waschhaus
Samstag, 26.09.2020 21:45 Uhr

Open Air Die Tribute von Panem Mockingjay - Teil 2

Party & Konzerte | Kultur & Comedy  | Open Air
Waschhaus

Open Air Die Tribute von Panem Mockingjay - Teil 2

Party & Konzerte | Kultur & Comedy  | Open Air
Samstag, 26.09.2020 21:45 Uhr
0
Tage verbleibend

Nice to know

Die Kunst im Waschhaus hat 1992 mit der Besetzung der ehemaligen Garnisons-Waschanstalt begonnen.

Adresse

Waschhaus
Schiffbauergasse 4
14467 Potsdam
Öffnungszeiten:
Montag: Geschlossen
Dienstag: Geschlossen
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: Geschlossen
Freitag: Geschlossen
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen

Beschreibung

(USA, 2015, 137 Min, FSK: 12, Regie: Francis Lawrence)

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2 ist der vierte und letzte Teil der Hunger-Games-Trilogie. Der Krieg in Panem spitzt sich immer weiter zu. Die junge Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence), die mittlerweile ganz offen als Gesicht der Rebellion der Distrikte gegen Präsident Snow (Donald Sutherland) und sein totalitäres Regime gilt, bereitet sich auf die letzte große Konfrontation vor, die alles beenden und die Bevölkerung endgültig befreien soll. Mit jedem Erfolg der Aufständischen wird Snow nur noch besessener davon, Katniss zu stoppen. Unter Einsatz ihres Lebens will sie gemeinsam mit einer Einsatztruppe aus Distrikt 13, zu der auch ihre Freunde Gale (Liam Hemsworth), Finnick (Sam Claflin) und Peeta (Josh Hutcherson) gehören, das Kapitol erobern und Snow ein für alle Mal stürzen. Doch die Gefahren, die beim Kampf um die Zukunft auf sie warten, übertreffen alles, was die jungen Leute je in den Arenen der Hungerspiele durchleben mussten…

Mit "Mockingjay Teil 2" müssen die Zuschauer Abschied nehmen von Widerstandskämpferin Katniss Everdeen - und damit von einer wahrhaft hintersinnigen und aufrichtigen Blockbuster-Serie…. Es ist die Stärke der "Hunger Games"-Reihe und wird das bleibende Vermächtnis von Katniss Everdeen bleiben: keine Allmachtfantasien zu bedienen, sondern eine Geschichte gegen die Ohnmacht und die Albträume zu erzählen. Das ist, im besten Sinne, Hollywood, ist Fiktion, ist not real. Aber reell. Und richtig.“ Spiegel.de

„Es ist dieser Zweifel am Ideal des Heldentums, der die „Panem“-Filme zur klügsten Dystopie macht, die das Kino gerade zu bieten hat.“ Süddeutsche Zeitung

Eintritt: 7,50 € / 6 €

Beginn: 21.45 Uhr (bei ausreichender Dunkelheit)

Einlass: 20.00 Uhr

http://www.kinosommeramwaschhaus.de

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.


  • Events

  • Newsletter

  • Shopping

  • Unterstützen